Was ist Adipositas (Fettlebigkeit)?

 

Adipositas ist die Anhäufung von überschüssigem und anormalem Fett, die sich nachteilig auf die Gesundheit auswirkt, da die aufgenommene Kalorienmenge höher  als die aufgenommene Kalorienmenge ist. Adositopas, die unter den Menschen als Fettleibigkeit bekannt ist, die die Lebensqualität erheblich verringert und die Lebensspanne verkürzt, ist ein wachsendes Gesundheitsproblem unserer Zeit. 1,6 Milliarden Menschen auf der Welt sind übergewichtig und 400 Millionen von ihnen sind fettleibig. Nach den Forschungen, einer von vier Männern in der Türkei (25%), fast die Hälfte der Frauen (44%) ist Fettleibigkeit gesehen. Sie ist nicht nur weit verbreitet, sondern stellt auch weiterhin ein wichtiges Problem für die öffentliche Gesundheit dar, da sie zunimmt und viele Krankheiten verursacht. Mit anderen Worten, Fettleibigkeit ist kein allgemeines ästhetisches Problem, im Gegenteil, es ist eine wichtige Krankheit, die hohen Blutdruck, Herzversagen, tödliche Gefäßerkrankungen und psychische Probleme verursachen kann, wenn sie unbehandelt bleibt.

 

Nebenerkrankungen durch Übergewicht

 

Typ-2-Diabetiker

Hypertonie, koronare Herzkrankheit, Herzschwäche

Erkrankungen der Atemwege

Metabolisches Syndrom, Insulinresistenz, Cholesterin- und Lipiderhöhung

Menstruations Unregelmäßigkeit,

Unfruchtbarkeit, Geburtsschwierigkeiten, Syndrom der polyzystischen Eierstöcke, Hirsutismus

Schlafapnoe, Schlafstörungen

Gastroösophagealer Reflux

Depression, sozialer Konflikt

Osteoarthritis

Krampfader (Varikosität)

Gehirnblutung und Schlagenfall

Gallenstein

Meme, kalın bağırsak ve prostat kanseri gibi bazı kanserler 

Harninkontinenz

 

WER WIRD ALS OBESIS BEWERTET?

Der Körper Mass Index (KMI) ist die am häufigsten verwendete Messmethode zur Bestimmung von Fettleibigkeit und wird von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) empfohlen. Der BMI wird berechnet, indem das Körpergewicht in Kilogramm durch das Quadrat der Höhe in Quadratmetern geteilt wird.

 

Körper Mass Index Wert Einstufung
   
Unter 18,5 kg/m² Schwach
Zwischen 18.5 – 24,9 kg/m²  Bei normalem Gewicht
Zwischen 25 – 29,9 kg/m²  Übergewicht
Zwischen 30 – 39,9 kg/m²  Fettleibig
Zwischen 40 – 50 kg/m²  Krankhafte Fettleibigkeit

(Morbide)

Zwischen 50 – 60 kg/m²  Super Fettleibig
Über 60 kg / m² Super super Fettleibig

 

Adipositas (Fettlebigkeit) -Chirurgie

Krankhafte Fettleibigkeit ist eine tödliche Krankheit, die behandelt werden muss. Die mittlere Lebenserwartung von Patienten mit krankhafter Fettleibigkeitschirurgie ist um 15 Jahre erhöht.

 

Wer ist geeignet für Adipositas-Chirurgie?

 

Diät:Patienten, bei denen eine chirurgische Behandlung vorgesehen ist, sollten keine hormonellen Beschwerden haben. Sie sind Patienten, die mit Diät, Bewegung und Medikamenten nicht abnehmen können oder wiederzunehmen. Diese Patienten sollten seit mindestens 3 Jahren an Adipositas leiden und trotz ernährungsbedingter körperlicher Betätigung und psychologischer Unterstützung innerhalb von mindestens 6 Monaten zweimal gescheitert sein. Obwohl Diese Patienten eine Wahrscheinlichkeit von 2-4%, durch Diät und Bewegung abzunehmen haben, muss sie zuerst versucht werden.

 

Alter: Der Patient sollte zwischen 18-65 Jahre alt sein. Diese Altersbeschränkung kann Ausnahmen von der Leistung des Patienten und anderen Krankheiten beinhalten.

 

Körper Mass Index: Der Körper Mass Index sollte über 40 oder zwischen 35 und 40 liegen und keine andere Krankheiten aufweisen (Bluthochdruck, Diabetes, Schlafapnoe, Gelenkerkrankungen, Refluxkrankheiten usw.). Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt, dass die Operation die wirksamste Behandlung für Fettleibigkeit und Begleiterkrankungen bei Patienten mit Mehrfacherkrankungen und einem BMI von> 35 kg / m2 oder bei Patienten mit einem BMI von> 40 kg / m2 ist, auch wenn kein unerwünschtes Ereignis vorliegt. Die American Diabetes Association und die International Diabetes Federation berichtet dass, Fettleibigkeitschirurgie besser als jede andere Behandlung für die Typ 2 Patienten ist, die der Blutzuckerspiegel unkontrolliert und der Body-Mass-Index höher als 35 kg / m2.

 

Abhängigkeit und psychiatrische Störung: Der Patient, der sich einer Adipositas Operation unterziehen kann, sollte keine Alkohol- oder Drogenabhängigkeit haben.Die Psychologie der Person sollte in der Lage sein, die Risiken der Operation und des Folgeprozesses nach der Operation zu akzeptieren.

Schwangerschaft und Geburt: Es wird empfohlen, 24 Monate nach einer Adipositasoperation(Fettlebigkeitoperation) nicht schwanger zu werden.

 

Magenverkleinerung (Sleeve-Gastrektomie) 

Bei der Magentubenoperation werden 75-80% des Magens in Längsrichtung entfernt, und dies ist nur für Fettleibigkeit.Obwohl es in den meisten Zentren als „Zucker Operation“ eingeführt wurde, liegt die Diabetes-Kontrollrate auch bei übergewichtigen Typ-2-Diabetes-Patienten im Bereich von 50-55%. Sie können die chirurgischen Methoden für Diabetes unter der Überschrift metabolische Chirurgie untersuchen.